Musikschule

JEKI (Jedem Kind sein Instrument) und JeKiSti (Jedem Kind seine Stimme) sind Neusser Musikschulprojekte, die an unserer Schule durchgeführt werden.

Durch die Kooperation mit der Musikschule Neuss erhalten die Kinder ein großes Angebot an musikalischer Bildung: Das Instrumentenkarussell, Instrumentalunterricht, das Sammelsurium-Orchester, sowie Gesangsunterricht (JeKiSti) und der Schulchor

Im Sammelsurium-Orchester geben unsere Schulkinder, die ein Instrument erlernen, zweimal im Jahr für alle anderen Kinder und interessierten Eltern ein kleines Konzert. Hierbei zeigt sich nicht nur, wie schnell und gut die Kinder ein Instrument erlernen, sondern auch, wie geschickt und pädagogisch erfahren die Musikschullehrer mit den Kindern Stücke einstudieren und ein Orchester zusammenstellen.

 

 

Mein Körper gehört mir

Im 3. Schuljahr erhalten die Kinder Besuch von Schauspielerinnen und Schauspielern der Theaterpädagogischen Werkstatt. In drei Themenbereiche gegliedert werden die Kinder für das Thema sexuellen Missbrauch sensibilisiert. Sie sehen kurze, einfache Szenen und singen gemeinsam einen lustigen Körpersong. Sie lernen das "Nein-Gefühl" kennen und werden dazu animiert, ihren Gefühlen zu vertrauen und daraus sichere Entscheidungen abzuleiten. Sie bekommen praktische Strategien vermittelt, was sie tun können, wenn eine Grenze überschritten wird.

Hier finden Sie weitere Informationen, sowie den Körpersong zum Download.

 

 

Methodenvielfalt

Methodenlernen ist ein eigener Lerngegenstand. Über die vier Grundschuljahre werden eingeführte Lernmethoden immer wieder aufgegriffen, wiederholt, vertieft, erweitert und gefestigt. 

Wir haben für unsere Schule bestimmte Methoden festgelegt, die in ihrer Vielfalt die sozialen Kompetenzen der Kinder fördern und fordern, und zielgerichtet angewendet helfen, Inhalte, Themen und Sachverhalte besser zu verstehen.

Dazu gehören zum Beispiel das Blitzlicht, bei dem spontan und schnell viele Gedanken zu einem Thema geäußert werden, oder das Vier-Ecken-Gespräch. Hier finden die Kinder in jeder Ecke des Raumes jeweils eine Frage, ein Bild oder einen anderen Input zum jeweiligen Theme und tauschen sich mit ihren Mitschülern darüber aus. Nach einer bestimmten Zeit wird die Gruppe gewechselt.