Kommentare: 1
  • #1

    Frau Peschel (Donnerstag, 01 Oktober 2020 19:24)

    Liebe Garten-Kinder,

    die AG ist gestartet und wir waren sehr zufrieden. Ihr habt schon einiges geschafft und wart sehr fleißig.

    Hier könnt ihr euch über die AG, den Garten oder Pflanzen austauschen. Gerne könnt ihr hier auch Fragen stellen, die Frau Baas und ich dann beantworten.

    Wir freuen uns schon auf nächste Woche.


 

18.11.2020

 

Heute haben wir Bilder aus Naturmaterialien gelegt.

 


 

11.11.2020

 

Nachdem wir eine Skizze für unser Igelhaus angefertigt haben, bauten wir aus ZIegelsteinen das Grundgerüst. Anschließend bedeckten wir es mit Ästen und füllten die Lücken mit Laub. Das Dach wurde immer spitzer und höher. Wir hoffen, dass die Igel den Weg in unser Haus finden und dort gut durch den Winterschlaf kommen.

 


 

04.11.2020

 

Heute haben wir die Frühblüher eingepflanzt, um kommenden Frühling ein buntes Beet im Schulgarten vorzufinden.

 



 

19.08.2020

 

Heute haben wir die ersten Kartoffeln geerntet. 

 


 

05.08.2020

 

In den Ferien hat sich im Schulgarten einiges getan: An der Kürbispflanze sind Früchte zu sehen, viele Weintrauben findet man an der Weinrebe und viele verschiedene Blumen zeigen ihre Blüten auf der Wildblumenwiese.

 

Allerdings ist natürlich auch viel Unkraut gewachsen. Es gibt also genügend zu tun für die Kinder der Garten-AG. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kindern im nächsten Schuljahr.

 

Eure Frau Peschel

 


 

07.06.2020

 

 


 

30.04.2020

 

Im Schulgarten gedeiht und wächst alles. Die Blumen gehen nach und nach auf, die Beeren werden immer

kräftiger und den ersten Salat kann man bald ernten.

 


13.04.2020

 


05.04.2020

 

Die ersten Blumenzwiebeln haben die Erdoberfläche erreicht und die rsten Sträucher bekommen Knospen...

 

Auch der Salat und die Möhren, die wir vor etwa 3 Wochen gesät haben, sind zu sehen...

 


25.03.2020

 

Nach 8 Tagen...

 


21.03.2020

 

Bereits nach 4 Tagen kommen die Keime der Blumenkohlsamen ans Tageslicht.

 


Gegen Langeweile zuhause:

 

Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du dich in Büchern oder im Internet über die Pflanzen informieren, die wir eingepflanzt haben.

Es handelt sich um folgende Pflanzen: Liatris Spicata, Phlox, Löwenmäulchen

 

Diese Fragen könnten dir helfen:

  • Wie lautet der deutsche bzw. lateinische Name?
  • Wann blühen sie?
  • Wie viel Wasser benötigen sie?
  • Welche weitere Pflege benötigen sie?

 

 

Teile uns gerne deine Ergebnisse mit:

Kommentare: 1
  • #1

    Frau Peschel (Mittwoch, 18 März 2020 15:57)

    Test


19.03.2020

 

Heute habe ich in eure restlichen Anzuchttöpfchen Schnittlauch samen gepflanzt.

Das Wetter war wieder sehr schön, so dass sie direkt ein paar Sonnenstrahlen abbekommen haben.

 


18.03.2020

 

Die Konrad-Bienen erkunden schon fleißig unsere neuen Pflanzen im Schulgarten.

 

 

Die Pflanzen in den Anzuchtkästen wachsen weiter. Vor allem die Kohlrabi entwickeln sich super.

 


17.03.2020

Liebe Kinder der Garten-AG,

 

noch letzte Woche haben wir Pflanzschilder und Anzuchttöpfchen gestaltet, damit wir diese Woche neue Samen einpflanzen können. Da die Schule nun geschlossen ist, konntet ihr das nun nicht mehr machen. Damit ihr die Entwicklung trotzdem beobachten könnt, werde ich in der nächsten Zeit regelmäßig die Ergebnisse hier veröffentlichen. Schaut also gerne regelmäßig hier vorbei.

 

Eure Frau Peschel

 

 

Einige Zwiebeln habe ich heute im Acker eingepflanzt. Es ist aber noch genügend Platz da, um nach den Ferien weitere Pflanzen zu pflanzen.

 

 

Vor dem Schuleingang haben die Klassenlehrerinnen der 1. Klassen Frühlblüher eingepflanzt. Hier können wir nun jedes Jahr weitere Zwiebeln einpflanzen, damit die Wiese von Jahr zu Jahr bunter wird.

 

 

Eure Anzuchttöpfchen aus Zeitung habe ich mit nach Hause genommen und Blumenkohl-Samen eingepflanzt.

 



Da es heute geregnet hat, haben wir die Zeit im Trockenen genutzt: Wir haben neue Pflanzschilder gestaltet. Außerdem haben wir Anzuchttöpfchen aus Zeitungspapier hergestellt. Diese haben wir dann auch noch bunt angemalt.


Unser Hausmeister Herr Weber hat uns Anzuchtkästen und Gemüsesamen mitgebracht.

Diese haben wir sofort eingepflanzt und passende Schilder dazu gebastelt.

Wir sind gespannt, wie schnell die kleinen Pflanzen sich entwickeln werden.


Diese Woche haben wir eines unserer neuen Mikroskope getestet.

Wir schauten uns die Präparate an, die beim Mikroskop dabei waren und Dinge, die wir im Klassenraum fanden.


Auch diese Woche haben wir Futterstellen hergestellt. Dieses Mal haben wir Pflanzenfett geschmolzen und Vogelfutter hinzugefügt. Dann haben wir die Masse auf Tannenzapfen geschmiert.


Diese Woche haben wir Futterringe hergestellt und aufgehangen.


Endlich haben wir unsere Sträucher auf den Winter vorbereitet und gut eingepackt. Nun erinnern sie uns an bestimmte Lebewesen. Wir möchten sie nächste Woche auch so dekorieren.

 

Was denkst du? Welches Lebewesen wird es?



Heute haben wir angefangen, Orangen- und Apfelscheiben zu trocknen.

In ein paar Wochen möchten wir dann daraus Dekoration basteln.



Das neue Schuljahr hat begonnen und damit auch die AGs. Die neue Garten-AG-Gruppe war

direkt sehr fleißig und hat schon am 1. Tag viel geschafft.


Unser Garten im September 2019.


Auch in den Ferien muss der Schulgarten gepflegt werden. Heute haben wir angefangen, ihn wieder auf Vordermann zu bringen. Dabei haben freiwillige OGS-Kinder geholfen. Vielen Dank dafür. Ihr habt einiges geschafft!


Manches Unkraut ist einfach zu schön, um es zu entfernen :-).

Luis Sonnenblumen fangen an zu blühen.


Die ersten Salatblätter sind zu sehen.

Die Zucchinipflanze hingegen ist mittlerweile schon riesig.




Unsere Wildblumenwiese - ein Paradies für unseren neuen Bienenschwarm.


Der Feldsalat konnte geerntet werden.

Zusammen mit verschiedenen Beeren, Walnüssen, Honig von Annette und etwas Öl hat das Schulcafé einen Salat gemacht.


Die Kürbisse werden eingepflanzt.

Die Möhren wachsen und wachsen und

können bald geerntet werden.